Frühjahrswanderung am 22.04.2018

21 Zweibeiner und 22 Vierbeiner starteten bei schönstem Sonnenschein und etwas Wind in Kreuzweingarten im Tal der jungen Erft.
Umgeben von bewaldeten Hügeln waren Fachwerkhäuser und Denkmäler aus der Römerzeit zu bewundern.

Die 1. Station war Kloster Maria Rast – früher ein altes Herrenhaus – heute eine Bildungsstätte der Schönstätter Marienschwestern.

Durch die Antweiler Senke, in der es reichhaltigeTonvorkommen und Porzellanerden gibt, ging es nach Antweiler, dessen Kirchengeschichte bis ins Jahr 1019 zurückgeht, der Kirchturm soll ein röm. Wachturm gewesen sein.

Vorbei an 2 Burgen aus dem 14. und 16. Jahrhundert, wanderten wir durch den  Broicher Busch - zu einem im Wald versteckten Friedhof - hier ruhen Familienmitglieder aus dem Herrenhaus Broich.

Kurz vor dem Ende sahen wir noch Aufschlüsse der alten röm. Eifelwasserleitung.

Der Ausklang dieser schönen Wanderung fand im schattigen Aussenbereich

„ zum alten Brauhaus „ in Kreuzweingarten statt.

 

 

Grillfest mit Dackelrennen am 01.07.2018

Unser Grillfest fand diesmal bei schönstem Sommerwetter statt.

34 Zweibeiner hatten sich viel zu erzählen und ließen sich die Köstlichkeiten von Buffet und Grill gut schmecken – nur unterbrochen von dem mit viel Engagement stattgefundenem  Dackelrennen – um dann den Tag bei Kaffee und Kuchen ausklingen zu lassen.

Das Highlight ist nun mal das Dackelrennen, bei der Wärme für Herrn und Hund anstrengend, denn auch Herrchen oder Frauchen mussten den Hund zum Start bringen, und mit der Lockwurst die Strecke schnellsten zurücklegen, um mit lauten Anfeuerungsrufen ihre Lieblinge zu unterstützen.
Im letzten Stechen mussten sich diesmal 2 Hunde den Sieg  und somit auch die Siegerwurst teilen, an deren Schnittstelle leckten voll Freude bei der Siegerehrung


Biene von der Familie Schülter
und Lotta von der Familie Ludwig

 

 

 

 

 

Herbstwanderung am 23.09.2018

 

 

Die Götter meinten es gut zu unserer Jubiläums-Herbstwanderung.

Ideales, sonniges Wanderwetter begleitete unsere Wandertruppe mit 43 zwei- und 21 Vierbeinern.

Geführt von Guido Priske starteten wir in Einruhr entlang des Obersees nach Jägersweiler. Herrliche Seerosenfelder begleiteten uns auf der einen Seite, zur Anderen die Steilhänge zum ehemaligen Truppenübungsplatz Vogelsang.

An der Urftseemauer bestiegen wir das Schiff, das lautlos über den See glitt und uns in einer ca 1 stündigen Fahrt, auf dem Oberdeck die Sonne  und die beginnende herbstliche Stimmung mit den sich verfärbenden Wäldern genießend, zum Ausgangspunkt zurück brachte.

Hier konnten wir auf der Sonnenterasse "zur Schmiede" noch lange bei entsprechender Stärkung diesen herrlichen Tag ausklingen lassen.

 

 

 

Adventbrunch am 09.12.2018

Anmeldung:

Bernd Heinen
Zum Knopp 20
53937 Schleiden-Schöneseiffen
Tel.: 02485/912770
E-Mail